Herzlich willkommen im juris Fachportal Steuerrecht!

Das „Fachportal Steuerrecht NfD“ ist die Informationslösung für die Bundesfinanzverwaltung und die Finanzverwaltungen der Länder (Steuerverwaltung). Alle hier verfügbaren Inhalte – inklusive der nur für den Dienstgebrauch bestimmten Dokumente – sind speziell für die Nutzer in der Finanzverwaltung aufbereitet.

Bundesweit arbeiten alle Bediensteten der Finanzverwaltungen mit den Steuerrechtsinformationen von juris.

Daneben bietet das „Fachportal Steuerrecht“ auch für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer sowie alle weiteren Steuerprofis, die sich mit steuerrechtlichen Fragen beschäftigen, speziell auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Recherchemöglichkeiten. Hier können Nutzer auch auf die steuerrechtlichen Premiumtitel der jurisAllianz Partner Erich Schmidt Verlag und C.F. Müller zugreifen.

Hier finden Sie die Angebote des Fachportals Steuerrecht für Rechts- und Steuerprofis:

juris Zusatzmodul Steuerrecht CFM

Premium-Kommentarliteratur zu EStG und UStG aus dem Hause C.F. Müller.

Weitere Informationen
juris Zusatzmodul Steuerrecht ESV

Umfassendes Fachwissen des Erich Schmidt Verlages zum deutschen und internationalen Steuerrecht.

Weitere Informationen

Die ständige Aktualisierung der steuerrechtlich relevanten Inhalte und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Such-Funktionalitäten machen die Fachportale Steuerrecht zu einem einzigartigen, effektiven Arbeitswerkzeug. Alle Werke sind in der bewährten juris-Qualität für die digitale Nutzung aufbereitet und intelligent miteinander verknüpft. Durch die Integration in die juris-Suchoberfläche werden die Titel mit den zuverlässigen Rechtsinformationen von juris kombiniert. Auf diese Weise können Sie auf einen Klick sämtliche Quellen durchsuchen.

Sie haben Fragen zu den juris Fachportalen Steuerrecht oder zu den steuerrechtlichen juris Zusatzmodulen?
Sprechen Sie uns an unter Tel.: 069 951534-222 oder per E-Mail: kav-office@juris.de

Wir wünschen Ihnen für Ihre Recherchen viel Erfolg!
Ihre juris GmbH

Suche

1. In unserem Online-Hilfesystem finden Sie weitere Hilfen:

2. Funktionen

Über den Button Neu löschen Sie eine vorangegangene Suchanfrage und lösen bei gleichzeitiger Eingabe anderer Kriterien eine neue Suche aus.

Sie können Ihre Suchanfrage präzisieren, indem Sie entweder

  • weitere Suchbegriffe in die Suchmaske eintragen und/oder
  • die Häkchen vor den Suchbegriffen einer vorangegangenen Suche entfernen

und danach über den Button Suche verfeinern die veränderte Suche erneut auslösen.

Im Suchergebnis können Sie Schreibfehler korrigieren, indem Sie ein Wort durch Anklicken mit dem Mauszeiger (Bleistift-Icon) in die Suchzeile übernehmen, dort verbessern, und danach Ihre Suche verfeinern (ausschließlich Standardsuche).

Mit der Akte können Sie abgespeicherte Suchergebnisse verwalten und ausdrucken.
Aus der Trefferliste heraus markieren Sie mittels der Ankreuzkästchen die für Sie wichtigen Dokumente.
Über das Icon Bleistift Icon werden die markierten Dokumente direkt in Ihrer Akte gespeichert. Die gleiche Funktionalität steht Ihnen aus einem aufgerufenen Dokument heraus zur Verfügung.
Die in der Akte gespeicherten Dokumente bleiben in der Akte, bis sie gelöscht werden.

Wenn Sie ein eigenes Aktenzeichen vergeben wird gleichzeitig eine neue Akte angelegt.
Wenn Sie kein eigenes Aktenzeichen vergeben so wird die allgemeine Akte verwendet.

Innerhalb Ihrer angelegten Akten haben Sie die Möglichkeit markierte Dokumente im Volltext hintereinander auszudrucken, in eine andere Akte zu verschieben oder zu löschen.

3. Recherchetipps

Bei der Suche werden sowohl synonym gesetzte Begriffe als auch sämtliche Wortstammerweiterungen berücksichtigt. Setzen Sie dagegen den oder die Begriffe in "", werden die Dokumente ausschließlich nach dem eingegebenen Begriff durchsucht.

Die Standardsuchmaske unter dem Reiter Suche unterscheidet die Sucheingaben automatisch nach der Art der verwendeten Suchkriterien, z.B. II ZR 331/00 (= Aktenzeichen) oder NJW 2005, 753 (= Fundstelle). Es kann - in beliebiger Kombination - mit Textbegriffen, Normen, Aktenzeichen, Datumsangaben, Fundstellen sowie mit Gericht oder Gerichtsbarkeit gesucht werden.

  • Die Begriffe können, durch ein Leerzeichen getrennt, hintereinander eingeben werden, ohne dass es des Operators und zur Schnittmengenbildung bedarf.
  • Um Dokumente zu erhalten, in denen entweder der eine oder der andere der Suchbegriff enthalten ist, können diese durch Eingabe des logischen Operators oder verbunden werden.

Die Trunkierung mit

  • * (am Anfang, in der Mitte oder am Ende des Wortes) ersetzt eine beliebige Anzahl von Zeichen. Dadurch erreichen Sie beispielsweise, dass alle Worterweiterungen des von Ihnen eingegebenen Begriffs ebenfalls berücksichtigt werden; z.B. wird mit "Auto*" auch nach "Automobil" gesucht.
  • ? ersetzt dagegen nur ein einziges Zeichen. Dadurch wird beispielsweise mit "Ma?er" auch nach "Maier, Mayer oder Maler" gesucht.

4. Weitere Hinweise/Support

Vertiefende Hinweise stehen in der Hilfe oder als Die Kurzanleitung im pdf-Format wird in einem neuen Fenster geöffnet (pdf 2,7 MB) zum Download zur Verfügung.

Das Verzeichnis der für den Datenbestand Rechtsprechung ausgewerteten Fachzeitschriften finden Sie hier.

Das Verzeichnis der für den Datenbestand Literaturnachweise ausgewerteten Fachzeitschriften finden Sie hier.

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen werktags in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur Verfügung. Ihre Ansprechpartner finden Sie unter Kontakt.


Nachrichten

Verjährungshemmung gemäß § 171 Abs. 4 AO sowie Anwendung des Halbeinkünfteverfahrens bei Verlusten aus privaten Veräußerungsgeschäften gemäß § 23 EStG a.F. im Jahr 2001
Zu entscheiden war über das Ende der Ablaufhemmung, die infolge eines Antrags auf Hinausschieben des Beginns einer Außenprüfung ...
weiterlesen
Rückblick auf die 973. Sitzung des Bundesrates am 14.12.2018
Der Bundesrat hat am 14.12.2018 insgesamt 23 Gesetzesbeschlüsse des Bundestages verabschiedet, darunter das Gute Kita-Gesetz, den neuen ...
weiterlesen
Verbesserung der Kinderbetreuung: Bundesrat stimmt Gute-Kita-Gesetz zu
Der Bundesrat hat am 14.12.2018 unmittelbar nach dem Bundestag dem Gute-Kita-Gesetz zugestimmt, fordert aber eine dauerhafte ...
weiterlesen

Cookies erleichtern uns die Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Der Nutzung können Sie in unserer Datenschutzrichtlinie widersprechen.

Einverstanden
X